Erleben Sie die Brühler Highlights in den Wintermonaten

Erleben Sie die Brühler Highlights in den Wintermonaten

Um Ihnen für die Wintermonate ein paar Anregungen zu geben, möchten wir Ihnen die kommenden Öffnungszeiten der Highlights in Brühl vorstellen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Phantasialand? – An den Tagen rund um die Weihnachtszeit und noch bis zum 19. Januar können Sie sich im Rahmen des Wintertraums auf eine außergewöhnliche Mischung von Fahrspaß, atemberaubenden Shows und einem funkelnden Lichtermeer freuen. Fast alle Attraktionen des Phantasialand haben geöffnet und zahlreiche winterliche Köstlichkeiten laden zum Schmausen in einer wundervollen Atmosphäre ein.

Zu Silvester haben Sie außerdem die Möglichkeit, aus einem der zahlreichen phantastischen Arrangements zu wählen und mit Freunden oder Familie auf ganz besondere Weise ins neue Jahr zu starten.

Hier gelangen Sie zu den Öffnungszeiten des Phantasialand.

Nach einer erfolgreichen Saison schließen die UNESCO Welterbestätten Schloss Augustusburg und Falkenlust bis zum 1. Februar 2020 ihre Tore für Besucher und kommen für einige Wochen zur Ruhe. Nun übernehmen Reinigungskräfte und Restauratoren das Zepter und prüfen jeden Quadratzentimeter der kostbaren Bausubstanz. Sie sorgen dafür, dass die Schlösser auch 2020 wieder für ihre Gäste im neuen, alten Glanz erstrahlen.
Natürlich hat der Schlosspark in den kalten Wintertagen weiterhin für Sie geöffnet und lädt zu traumhaften Spaziergängen ein.

Auch das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist in den Wintermonaten immer einen Besuch wert und nahezu durchgehend für Sie geöffnet. Hierfür lohnt es sich, einen Blick in den Veranstaltungskalender des Museums zu werfen. Dort finden Sie auch in der Weihnachtszeit spannende Angebote für Groß und Klein. Nutzen Sie doch noch bis zum 16. Februar 2020 die Chance zu einem Besuch der Ausstellung „MOEBIUS“ des Künstlers Jean Giraud im Max Ernst-Museum des LVR.

Hier gelangen Sie zu den Öffnungszeiten des Max Ernst Museums.

Die Wasserski- und Wakeboardanlage am Bleibtreusee verabschiedet sich bis zum 31. März 2020 in die wohlverdiente Winterruhe. Ab dem 1. April 2020 können Sie sich bei frühlingshaften Temperaturen wieder auf actionreiche Erlebnisse und entspannte Strandtage freuen. Der Bleibtreusee lädt dennoch mit seiner anmutenden Kulisse zu winterlichen Spaziergängen rund um die Festtage und im neuen Jahr ein.

Auch das Museum für Alltagsgeschichte befindet sich ab dem 9. Dezember 2019 bis zum 17. Januar 2020 in einer kurzen Winterpause. Die Ausstellung „Schätze aus Brühler Kellern, Garagen & von Dachböden“ ist ab dem 18. Januar 2020 wieder offiziell für Sie geöffnet und für alle Liebhaber antiker Schätze definitiv einen Besuch wert. Sollten Sie Interesse haben, das Museum in der Winterpause mit einer kleinen Gruppe zu besuchen, reicht eine kurze Absprache mit der Museumsleiterin und es wird exklusiv für Sie und Ihre Gruppe geöffnet.

Außerdem sind auch die Parcours des Kletterwalds Schwindelfrei in den eisigen Wintermonaten für Outdoor-Kletterer geschlossen, dennoch bietet er ein vielfältiges Angebot für Groß und Klein auch in der Winterzeit.

Hier gelangen Sie zu den Öffnungszeiten des Kletterwalds Schwindelfrei.

Falls Sie noch weitere Informationen über die Winterzeit in Brühl wünschen, stehen Ihnen unsere Kolleginnen aus dem brühl-info gerne zur Seite.

Das Ticket-und Tourismuscenter hat an Weihnachten und zum Jahreswechsel wie folgt für Sie geöffnet:

  • 24. Dezember 2019: 10:00 -13:00 Uhr
  • 25. und 26. Dezember 2019: geschlossen
  • 27. bis 30. Dezember 2019: wie gewohnt geöffnet
  • 31. Dezember 2019 und 1. Januar 2020: geschlossen

(c) Pixabay

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl - Der Bürgermeister - Brühl-Tourismus

Rathaus C, Hedwig-Gries-Str. 100

Telefon: 02232 - 79 2630

Fax: 02232 - 79 2690