Zahlen & Fakten zum Brühl-Tourismus

Mehr als eine halbe Millionen
Übernachtungen 2019


Mitte Februar 2020 wurde die Jahresstatistik 2019 von IT.NRW, dem statistischen Landesamt, veröffentlicht. Diese weist alle Gästeaufenthalte in Beherbergungsbetrieben mit zehn und mehr Betten aus.


Gesamtzahl an Gästeankünften: 201.970 (+ 2,0 % gegenüber Vorjahr)

Anteil der ausländischen Gäste: 57.158 (+ 3,4 % gegenüber Vorjahr)


Übernachtungen insgesamt: 537.248 

Anteil ausländischer Gäste an Übernachtungen: 80.616

Mittlere Aufenthaltsdauer aller Gäste:  2,7 Tage

Mittlere Aufenthaltsdauer ausländischer Gäste: 1,4 Tage


Anzahl Betriebe mit zehn und mehr Betten: 19

Anzahl angebotener Betten: 2.718


Mittlere Bettenauslastung: 53,9 %


Gästeankünfte aus dem Inland: 85,0 %

Gästeankünfte aus dem Ausland: 15,0 %, davon 94,8 % aus Europa


Hauptgruppe der ausländischen Gäste in Brühl:
Belgien (34,3 %), Niederlande (29,9 %), Luxemburg (6,5 %) sowie Schweiz und Frankreich (4,7%)

Stadt Brühl - Der Bürgermeister - Brühl-Tourismus

Rathaus C, Hedwig-Gries-Str. 100

Telefon: 02232 - 79 2630

Fax: 02232 - 79 2690

Wichtige Mitteilung

Aufgrund des Coronavirus kommt es zu Einschränkungen touristischer Aktivitäten in Brühl.

Seit dem 11. Mai 2020 sind folgende Bereiche im Tourismus wieder geöffnet, sofern Infektionsschutz- und Hygiene-Konzept der Betriebe vorliegen:

Seit dem 18. Mai 2020 sind Hotels auch für Touristen wieder geöffnet.

Bitte informieren Sie sich vorher, ob die Stätten und Einrichtungen, die Sie besuchen wollen, wieder geöffnet haben.

Das Ticket- und Tourismuscenter brühl-info bleibt vorerst geschlossen. Allerdings stehen die Mitarbeiterinnen telefonisch von montags bis freitags in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr unter der Rufnummer 02232 79345 zur Verfügung.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "bruehl.de/coronavirus".