Neue Informationen: Erneute Schließungen zur Eindämmung des Coronavirus

Neue Informationen: Erneute Schließungen zur Eindämmung des Coronavirus

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie kommt es erneut zu Schließungen touristischer, freizeitlicher und kultureller Einrichtungen in Brühl.

Ab dem 2. November 2020 gelten daher folgende Maßnahmen:

  • Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt. Geschäftsreisen sind von dieser Regelung ausgenommen.
  • Reisebusreisen sowie sonstige Gruppenreisen mit Bussen zu touristischen Zwecken sind ebenfalls untersagt.
  •  Kultureinrichtungen, wie Museen, Ausstellungen oder Schlösser müssen schließen. Freizeiteinrichtungen, wie Freizeitparks, Kinos, Schwimm- und Spaßbäder sind von dieser Regelung ebenfalls betroffen.
  • Gastronomiebetriebe müssen schließen (ausgenommen: Abhol- und Lieferdienste).

Alle Regelungen gelten zunächst bis zum 30. November 2020. 

Bitte beachten Sie zudem die Maskenpflicht im Innenstadtbereich.

Diese Meldung wird aktualisiert, sobald sich die Sachlage ändert.

Alle weiteren Informationen über das Coronavirus und die Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter bruehl.de/coronavirus.

Bleiben Sie gesund!

Bildnachweis: Pixabay

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl - Der Bürgermeister - Brühl-Tourismus

Rathaus C, Hedwig-Gries-Str. 100

Telefon: 02232 - 79 2630

Fax: 02232 - 79 2690

Wichtige Mitteilung

Zur Eindämmung des Coronavirus kommt es erneut zu Schließungen touristischer, freizeitlicher und kultureller Einrichtungen in Brühl.

Ab dem 2. November 2020 gelten folgende Maßnahmen:

Alle Regelungen gelten zunächst bis zum 30. November 2020.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus".

Bleiben Sie gesund!