Neue Informationen: Stufenweise Öffnungen während des Lockdowns

Neue Informationen: Stufenweise Öffnungen während des Lockdowns

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind die touristischen, freizeitlichen und kulturellen Einrichtungen in Brühl teilweise weiterhin geschlossen.

Derzeit gelten folgende Maßnahmen:

  • Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.
  • Reisebusreisen sowie sonstige Gruppenreisen mit Bussen zu touristischen Zwecken sind ebenfalls untersagt.
  • Freizeiteinrichtungen wie Freizeitparks, Kinos, Schwimm- und Spaßbäder sind geschlossen.
  • Gastronomiebetriebe sind geschlossen (ausgenommen: Abhol- und Lieferdienste).

Alle Regelungen gelten zunächst bis Montag, 26. April 2021. Bei Kultureinrichtungen wie Museen, Ausstellungen oder Schlössern sowie im Einzelhandel kann es zu stufenweisen Öffnungen oder Schließungen in Abhängigkeit zu den aktuellen Inzidenzwerten kommen.

Die Wasserski- und Wakeboardanlage am Bleibtreusee ist ausschließlich für den Sportbetrieb wieder geöffnet. Hierfür müssen Sie im Vorhinein online einen Zeitslot buchen. Bitte beachten Sie vor Ort die Abstandsregeln sowie die Hygienemaßnahmen.

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist wieder geschlossen.

Die UNESCO-Welterbe-Schlösser Augustusburg und Falkenlust sind vorerst wieder geschlossen. 

Der Kletterwald Schwindelfrei und der Kletterturm Via Ferrata in Brühl sind auch wieder geschlossen. 

Das Ticket- und Tourismuscenter brühl-info ist bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen und ausschließlich telefonisch (02232 79345) oder per E-Mail (tourismus@bruehl.de) erreichbar: montags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Diese Meldung wird aktualisiert, sobald sich die Sachlage ändert.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus".

Bleiben Sie gesund!

Bildnachweis: Pixabay

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl - Der Bürgermeister - Brühl-Tourismus

Rathaus C, Hedwig-Gries-Str. 100

Telefon:02232 792670

Fax:02232 792690

Wichtige Mitteilung

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie bleiben die touristischen, freizeitlichen und kulturellen Einrichtungen in Brühl teilweise weiterhin geschlossen.

Derzeit gelten folgende Maßnahmen:

Alle Regelungen gelten zunächst bis Sonntag, 26. April 2021. Bei Kultureinrichtungen wie Museen, Ausstellungen oder Schlössern sowie im Einzelhandel kann es zu stufenweisen Öffnungen oder Schließungen in Abhängigkeit zu den aktuellen Inzidenzwerten kommen.

Das Ticket- und Tourismuscenter brühl-info ist bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen und ausschließlich telefonisch (02232 79345) oder per E-Mail (tourismus@c4d0a6f43e8a4b94ac5c15f654ab1f70bruehl.de) erreichbar: montags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Diese Meldung wird aktualisiert, sobald sich die Sachlage ändert.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus".

Bleiben Sie gesund!