Neue Informationen: Stufenweise Öffnungen

Neue Informationen: Stufenweise Öffnungen

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind die touristischen, freizeitlichen und kulturellen Einrichtungen in Brühl teilweise geöffnet.

Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 gelten folgende Maßnahmen:

  • Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind untersagt.
  • Reisebusreisen sowie sonstige Gruppenreisen mit Bussen zu touristischen Zwecken sind ebenfalls untersagt.
  • Freizeiteinrichtungen wie Freizeitparks, Kinos, Schwimm- und Spaßbäder sind geschlossen.
  • Auch der Betrieb von Museen, Kunstausstellungen, Galerien, Schlössern, Burgen, Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen ist untersagt.
  • Gastronomiebetriebe sind geschlossen (ausgenommen: Abhol- und Lieferdienste).

Sobald ein Kreis oder eine kreisfreie Stadt Inzidenzwerte erreicht die stabil unter 100 liegen, erfolgen gemäß der ab Freitag, 28. Mai 2021 gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen Öffnungsschritte in einem dreistufigen Verfahren:

Stufe 3
Bei einer 7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 100 und 50,1 gelten folgende Maßnahmen:

  • Übernachtungsangebote zu privaten Zwecken in Ferienwohnungen, in Wohnwagen und Wohnmobilen auf Campingplätzen sowie in sonstiger, eine Selbstversorgung ermöglichender Weise sind mit bestätigtem negativen Schnell- oder Selbsttest zulässig.
  • Hotels dürfen ohne Kapazitätsbegrenzung öffnen. Das gilt auch für private Übernachtungen mit Frühstück, aber ohne weitere Innengastronomie.
  • Busreisen sind mit vorherigem Test und Kapazitätsbegrenzung (60 Prozent) möglich, falls nicht ausschließlich Geimpfte oder Genesene teilnehmen oder alle Atemschutzmasken tragen.
  • Freizeit- und Kultureinrichtungen wie Kletterparks oder Museen sind mit vorheriger Anmeldung und einem negativen Testergebnis wieder geöffnet.
  • Die Außengastronomie darf geöffnet werden, wenn negative Tests und eine Platzpflicht gegeben ist. (ausgenommen: Abhol- und Lieferdienste) Das Umkreis-Verzehrverbot fällt weg.

Stufe 2
Bei einer 7-Tage-Inzidenz stabil zwischen 50 und 35,1 gelten zusätzlich folgende Maßnahmen:

  • Kultureinrichtungen wie Museen können ohne Terminvergabe öffnen.
  • Die Öffnung aller Bäder, Saunen usw. mit negativen Tests und Personenbegrenzung ist erlaubt.
  • Wenn die Landesinzidenz ebenfalls unter 50 liegt, ist die Öffnung von Freizeitparks mit Vorweis eines negativen Tests und Personenbegrenzung möglich.
  • Die Außengastronomie ist ohne negative Tests erlaubt und die Innengastronomie darf geöffnet werden, wenn negative Tests und eine Platzpflicht gegeben sind.
  • In Beherbergungsbetrieben ist die volle gastronomische Versorgung für private Gäste erlaubt.

Stufe 1
Bei einer 7-Tage-Inzidenz stabil unter 35 gelten zusätzlich folgende Maßnahmen:

  • Liegt die Landesinzidenz ebenfalls unter 35, ist auch die Innengastronomie ohne vorherige Tests möglich.
  • Busreisen ohne Kapazitätsbegrenzung sind möglich, wenn alle Teilnehmer aus Regionen mit Inzidenz von unter 35 kommen.

Alle Regelungen gelten zunächst bis Donnerstag, 24. Juni 2021.

Bei Kultureinrichtungen wie Museen, Ausstellungen oder Schlössern sowie im Einzelhandel kann es zu stufenweisen Öffnungen oder Schließungen in Abhängigkeit zu den aktuellen Inzidenzwerten kommen.

Die Wasserski- und Wakeboardanlage am Bleibtreusee ist ausschließlich für den Sportbetrieb wieder geöffnet. Hierfür müssen Sie im Vorhinein online einen Zeitslot buchen. Bitte beachten Sie vor Ort die Abstandsregeln sowie die Hygienemaßnahmen.

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist wieder geöffnet. Ein Besuch ist derzeit nur mit vorab gebuchten Zeitfenster-Tickets möglich. Es besteht derzeit keine Testpflicht. Der Eintritt ist bis zum 30. Juni 2021 frei. 

Die UNESCO-Welterbe-Schlösser Augustusburg und Falkenlust öffnen wieder ab dem 3. Juni 2021 – zunächst nur von freitags bis sonntags sowie feiertags. Eine Testpflicht besteht derzeit nicht. Zur Nachverfolgung wird darum gebeten, ein Kontaktdaten-Formular mitzubringen oder die LUCA-App zu benutzen. Führungen finden derzeit noch nicht statt, alternativ kann ein Audio-Guide verwendet werden. 

Der Schlosspark hat weiterhin für Sie geöffnet. Seit dem 15. Mai 2021 können Sie freitags bis sonntags in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr den wiedereröffneten Parkteil am Großen Inselweiher besuchen.

Das Phantasialand ist ab 10. Juni 2021 wieder geöffnet. Für Ihren Besuch benötigen Sie ein vorab verbindlich gebuchtes Online-Ticket für ein festes Datum sowie einen gültigen Nachweis über Impfung, Genesung oder negativen Test. Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Ihrem Besuch über weitere geltende Regelungen.

Der Kletterwald Schwindelfrei hat ab dem 28. Mai 2021 wieder geöffnet. Das Klettern ist zur Zeit nur mit einem kostenlosen Bürgertest, Antigen-Schnelltest oder PCR-Test mit entsprechendem Nachweis möglich. Geimpfte und Genesene mit einem Nachweis brauchen keinen Test. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.

Der Kletterturm Via Ferrata in Brühl öffnet voraussichtlich am 2. Juli 2021.

Das Phantasialand öffnet ab dem 10. Juni 2021 wieder für Besucherinnen und Besucher. Für Ihren sorglosen Tag im Phantasialand benötigen Sie ein vorab gebuchtes tagesdatiertes Ticket, eine medizinische Atemmaske, ihren Lichtbildausweis, sowie einen gültigen Nachweis über eine Impfung, eine Genesung oder einen bestätigten negativen Test.

Ab dem 29. Mai 2021 ist das Museum für Alltagsgeschichte wieder geöffnet. Bitte beachten Sie, dass Sie sich vor Ihrem Besuch unter 02232 45540 oder während der Öffnungszeiten des Museums unter 02232 48325 anmelden müssen, um einen Termin für Ihren Besuch zu vereinbaren. Es besteht derzeit keine Testpflicht.

Das Ticket- und Tourismuscenter brühl-info öffnet ab dem 21. Juni 2021 wieder für den Publikumsverkehr. Bis dahin erreichen Sie die Kolleginnen weiterhin ausschließlich telefonisch (02232 79345) oder per E-Mail (tourismus@bruehl.de): montags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr.

Diese Meldung wird aktualisiert, sobald sich die Sachlage ändert.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus".

Bleiben Sie gesund!

Bildnachweis: Pixabay

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl - Der Bürgermeister - Brühl-Tourismus

Rathaus C, Hedwig-Gries-Str. 100

Telefon:02232 792670

Fax:02232 792690

Wichtige Mitteilung

Übernachtungen zu touristischen Zwecken in Hotels, Pensionen, Gästehäusern, Ferienunterkünften oder Campingplätzen sind in Brühl wieder gestattet.

Die derzeit geltenden Maßnahmen können auf der Startseite eingesehen werden.
In Abhängigkeit zu den aktuellen Inzidenzwerten wurden einige Kultureinrichtungen, wie Museen, Ausstellungen oder Schlösser, sowie touristische oder freizeitliche Einrichtungen wieder geöffnet. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über den derzeit geltenden Stufen-Plan des Landes Nordrhein-Westfalen, der sich an den gegenwärtigen Inzidenzwerten der Region orientiert und erkundigen Sie sich über die aktuellen Bestimmungen des Betriebes, den Sie besuchen möchten. Alle Regelungen gelten zunächst bis Donnerstag, den 24. Juni 2021.

Das Ticket- und Tourismuscenter brühl-info öffnet ab Montag, den 21. Juni 2021, für den Publikumsverkehr. Bis dahin erreichen Sie die Kolleginnen weiterhin ausschließlich telefonisch (02232 79345) oder per E-Mail (tourismus@76607eea0ff74711a289c39a76fa4b71bruehl.de): montags bis freitags von 10 Uhr bis 16 Uhr.


Diese Meldung wird aktualisiert, sobald sich die Sachlage ändert.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus".

Bleiben Sie gesund!